Sonderführungen zur Ausstellung – Schüler, Hörgeschädigte und Valentinstag im Haus Coburg

11. 02. 2019 um 17:01:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu drei besonderen Rundgängen durch die aktuelle Ausstellung „Der Duft der Bilder. Werke der colección olorVISUAL, Barcelona“ lädt die Städtische Galerie Delmenhorst ein. Am morgigen Dienstag, 12. Februar, übernehmen zwei Schülerinnen die Führung. Hörgeschädigte werden dort zwei Tage danach geleitet. Eine Stunde später gibt es extra eine Führung zum Valentinstag.
 
Die Schülerinnen Khadija Boulenouar und Nina Pennig aus dem Leistungskurs Kunst des Willms-Gymnasiums führen morgen ab 18 Uhr durch die derzeitige Schau. Für ihre Besucher haben sie spannende Werke ausgewählt. Betreut werden die beiden von Kunstlehrerin Dr. Ina Grünjes und Aneta Palenga, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Städtischen Galerie Delmenhorst. Schüler haben freien Eintritt.

Mit der Nase sehen

Am kommenden Donnerstag, 14. Februar, beginnt Dr. Annett Reckert gemeinsam mit Gebärdendolmetscherin Lea Petersen eine Führung um 18 Uhr, die eigens auf die Bedürfnisse für Menschen mit Höreinschränkungen abgestimmt ist. Es wird nur betont laut, deutlich und langsam gesprochen.

Gäste dieser Ausstellung sind eingeladen, mit der Nase zu sehen. Neben vielen Werken befindet sich ein Flakon mit einer Duftessenz, die die Besucher beim Blick auf die Kunst erschnuppern dürfen. In den Führungen spielt diese non-verbale Vermittlung über den Geruch eine große Rolle.

Folgende Zeile aus einem eigens für die Schau verfassten Gedichtes von Felipe Benítez Reyes könnte zum Motto des besonderen Ausstellungsrundganges werden: „Du öffnest das Flacon und der Tag scheint aufzugehen“. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet fünf Euro. Da die Plätze begrenzt sind, wird um eine vorherige Anmeldung unter (04221) 14132 oder info@staedtische-galerie-delmenhorst.de gebeten.
 

Romantisches zum Valentinstag

Ab 19 Uhr findet am selben Tag eine Führung zum Valentinstag statt. Unter dem Motto „Ich kann Dich gut riechen!“ führt Aneta Palenga entlang ausgewählter Werke, die das Thema Liebe, Freundschaft und Beziehungen sowie (pseudo-)romantische Gesten thematisieren.

Von Duane Michals „Candy Kiss“ und Christo „wrapped flowers“ über den „kleinen Kreischer“ von Alex Jasch bis hin zu Ernesto Netos „Algo existe entre nós dois“, einer Skulptur, die bei genauerer Betrachtung einen Auftritt als Herzstück hat. An ihrer Seite stehen die Essenzen des Parfümeurs Ernesto Ventós Omedes, der als passionierter Sammler diese Kollektion zusammengetragen hat.

Zu Beginn der Führung gibt es eine kleine spritzige Erfrischung. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Auch in dem Fall sind die Plätze begrenzt, weshalb zuvor eine Anmeldung unter (04221) 14132 oder info@staedtische-galerie-delmenhorst.de erforderlich ist.
 
Schülerinnen zeigen spannenden Werke aus aktueller Schau
Veranstaltungsort: Städtische Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30
Uhrzeit: 18 Uhr
Datum: 12. Februar

Führung für Menschen mit Höreinschränkungen
Veranstaltungsort: Städtisch Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30
Uhrzeit: 18 Uhr
Datum: 14. Februar
Preis: 5 Euro

Führung am Valentinstag
Veranstaltungsort: Städtische Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30
Uhrzeit: 19 Uhr
Datum: 14. Februar
Preis: 5 Euro

 
Bild: In den nächsten Tagen stehen mehrere Sonderführungen im Haus Coburg bevor.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare