Sich vom Nachbarschaftsbüro Düsternort überraschen lassen – Neue Aktion zu Pfingsten

22. 05. 2020 um 10:59:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Übernächstes Wochenende wird Pfingsten begangen, was vom Nachbarschaftsbüro Düsternort zum Anlass genommen wird, um die Bewohner des Stadtteils Düsternort mit einer kleinen Überraschung zu versorgen. An Ostern konnte das Osterfrühstück aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden, doch die Mitarbeiter des von der Diakonie betriebenen Nachbarschaftsbüros warten in der kommenden Woche mit einer Pfingstaktion für die Nachbarschaft auf.
 
Die kleinen Pfingstüberraschungen bestehen aus einem vielfältigen Mix aus Postkarten, jahreszeitlichen Rezepten, Leckereien und mehr. Sogar eine Pfingstandacht der Gemeinde „Zu den Zwölf Aposteln“ gehört dazu. „Wir hoffen, in dieser schwierigen Zeit eine kleine Freude zu bereiten“, bekunden Sarah Stellamanns und Bea Brüsehoff vom Nachbarschaftsbüro Düsternort.
 

Per Anruf können sich die Düsternorter eine Überraschung sichern

Nachbarn, bei denen das Interesse weckt, sind herzlich willkommen, sich ab Montag, 25. Mai, bis Donnerstag, 28. Mai, beim Nachbarschaftsbüro unter (04221) 981630 zu melden. Tüten mit den Überraschungen werden auch an der sogenannten „Mutmachleine“ am Balkon des Nachbarschaftsbüros Düsternort, Elbinger Straße 8, angebracht sein.
 
Bild: Mit kleinen Überraschungen möchte das Nachbarschaftsbüro Düsternort seine Nachbarschaft zu Pfingsten ausstatten. Bildquelle: Diakonisches Werk Delmenhorst/Oldenburg-Land e.V.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare