Sich einmal wie eine Meerjungfrau fühlen – Meerjungfrauenkurse laufen am 8. August wieder an

24. 07. 2020 um 10:13:30 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Trend im Wassersport hat sich in den vergangenen Jahren auch das „Mermaiding“ oder Meerjungfrauenschwimmen gemausert. Nach dem Brand in der Grafttherme sowie der coronabedingten Schließung bietet die von Katrin Gray gegründete Mermaid Kat Academy dort wieder Kurse an. Jessica Lingott gibt am Samstag, 8. August, zu drei Terminen anderthalbstündigen Unterricht, an dem sowohl Kinder als auch Erwachsene teilnehmen können.
 
Unter Wasser bewegen sich Teilnehmer beim „Mermaiding“ wie Delfine mit einem Meerjungfrauenschwanz fort, der sich aus einer Monoflosse und einer Flossenhaut zusammensetzt. Im Vordergrund steht dabei für zahlreiche Menschen das Posieren für Fotos und Videos unter Wasser. Anderen ermöglicht es, sich dem Alltagsstress zu entziehen und stattdessen unter körperlicher Betätigung in eine bunte Welt, die nur so vor Abenteuern, Fantasie und Magie strotzt, einzutauchen.
 

Meerjungfrauenschule existiert seit acht Jahren

Besonders junge Mädchen begeistern sich für diesen Sport, aber auch Jungs und Erwachsene begeben sich mit Vergnügen in die Welt der mystischen Meeresbewohner. Zu ihnen zählt auch Katrin Gray, alias Mermaid Kat, die überall auf dem Globus als professionelle Meerjungfrau und Unterwassermodel tätig ist. Sie erlangte unter anderem durch die Doku-Soap Goodbye Deutschland Bekanntheit.

Gemeinsam mit Delfinen, Haien, Walen und Salzwasserkrokodilen schwamm Gray bereits im offenen Meer. 2012 rief sie die Meerjungfrauenschule Mermaid Kat Academy ins Leben, die Nachwuchsnixen und -meermänner ausbildet. Mehr als 7.000 Schüler wurden seither unterrichtet. In Delmenhorst und andernorts übernimmt das Jessica Lingott. Die ausgebildete Meerjungfrauen-Instruktorin leitet schon sechs Jahre lang Meerjungfrauenkurse, die 90 Minuten dauern.
 

Ab sieben Jahren und mit dem Schwimmabzeichen in Bronze ist die Teilnahme möglich

Teilnahmebedingungen sind ein Mindestalter von sieben Jahren, sichere Schwimmfähigkeit ohne Hilfe und ein wenig tauchen zu können, wofür zumindest das Bronze-Schwimmabzeichen abzulegen ist. Geleistet werden muss dafür Folgendes: Zwei Meter tief tauchen und 15 Minuten lang schwimmen, wobei wenigstens 200 Meter zurückzulegen sind, davon 150 Meter in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart sowie die restlichen 50 Meter in der anderen Körperlage.

Der Wechsel der Körperlage muss während des Schwimmens auf der Bahn ohne Festhalten erfolgen. Nach einer längeren Unterbrechung stehen Anfängerkurse am 8. August, von 10 bis 11.30 Uhr, zwischen 12 und 13.30 Uhr sowie von 14 bis 15.30 Uhr in der Grafttherme auf dem Programm. Einmal pro Quartal führt Lingott hier allgemein Meerjungfrauenkurse durch. Danach besteht erst am 17. November wieder die Gelegenheit dazu.

Für die Kurse wird ein abgetrennter Bereich für die Nixen und Meermänner zur Verfügung stehen. Zehn Minuten vor Kursbeginn treffen sich die Beteiligten am Becken. Selbst mitzubringen haben die Teilnehmer eine Schwimm- oder Taucherbrille. Urkunden bekommen sie ausgehändigt. Zugelassen werden für die Kurse ausnahmslos Meerjungfrauenflossen aus dem Mermaid Kat Shop. Eine Ausleihe der Meerjungfrauenflossen für den Kurs ist selbstverständlich möglich.
 

Zum Preis von 40 Euro dabei sein

Wer interessiert ist, muss sich vorher anmelden. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Website der Mermaid Kat Academy www.meerjungfrauen-schule.de. Mit der Teilnahme sind Kosten in Höhe von 40 Euro verbunden. Nicht im Preis enthalten ist der Eintritt in die Grafttherme. Auch für Begleitpersonen gilt das, die in der Badeanstalt Badekleidung zu tragen haben.
 
Bild: Anfängerkurse im Meerjungfrauenschwimmen werden am 8. August wieder angeboten. Bildquelle: Ian Gray



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare