Sexuelle Belästigung auf Friedhof

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Eine Frau ist am vergangenen Wochenende zweimal auf dem Gelände des Evangelischen Friedhofs an der Wildeshauser Straße in Delmenhorst sexuell belästigt worden. Nach dem zweiten Vorfall suchte sie die Polizei auf, die nun nach Zeugen sucht.

Die Frau suchte den Friedhof zunächst am letzten Freitag gegen 18:30 Uhr auf, um ein Grab zu pflegen. Währenddessen wurde sie von einem Mann angesprochen, der im Verlauf des Gesprächs eindeutige, obszöne Gesten machte und ehrverletzende Dinge äußerte. Am Sonntag kam es dann zu einem erneuten Aufeinandertreffen auf dem Friedhof. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können. Ihn beschrieb die Frau als

   - etwa 50 Jahre alt
   - ca. 170 cm groß
   - graue Haare
   - schlanke Statur
   - ungepflegtes Erscheinungsbild
   - bekleidet mit einem T-Shirt und einer Jogginghose
   - sprach gebrochenes Deutsch
   - möglicherweise südosteuropäischer Herkunft

Hinweise zum gesuchten Mann nimmt die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 entgegen.

Bildquelle: Adobe Stock

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert