Schwerer Unfall mit E-Scooter

01. 06. 2021 um 11:00:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gestern wurde der Fahrer eines E-Scooters auf der Friedrich-Ebert-Allee schwer verletzt. Der 43-jährige Delmenhorster rollte aus der Langen Straße an und überquerte die Friedrich-Ebert-Allee,  obwohl die Ampelanlage für ihn Rotlicht zeigte. In der Folge stieß er mit einem 37-jährigen Pkw-Fahrer aus Delmenhorst zusammen. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein umliegendes Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.500 Euro.

Symbolbild: E-Scooter sind ein beliebtes, aber nicht ungefährliches Fortbewegungsmittel auf unseren Straßen. Bildquelle: Adobe Stock

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare