Schuppen in Welsestraße abgebrannt

27. 03. 2018 um 14:32:15 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Autohaus Müller Schmidt + Koch GmbH Delmenhorst
Werbung

Eine schlechte Nachricht gab es heute (27. März) für die Bewohner eines Hauses in der Welsestraße. Dort brannte ab 15 Uhr ein Schuppen ab.
 
Gegen 15.15 Uhr erreichte die Feuerwehr ein Notruf, dass in der Welsestraße aus einem Schuppen verdächtiger aufstieg. Noch während der Anfahrt brach dort offenes Feuer aus. Die Flammen entwickelten nicht nur viel Rauch, sondern drohten auch, auf ein Nachbargebäude überzugreifen.
 

Einsatzkräfte mit 21 Mitgliedern vor Ort

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen des Brandes verhindert. Dazu setzten die Einsatzkräfte gleich drei Löschschläuche ein, wobei zwei auf das Dach und einer ins Innere des Schuppens zielten. Zum Schutz vor dem Rauch trugen die Feuerwehrleute Atemschutz. Nachdem das Feuer gelöscht war, musste die Feuerwehr noch umfangreiche Nachlöscharbeiten durchführen.
 
Die Berufsfeuerwehr setzte einen Löschzug ein und die Ortsfeuerwehr Stadt ein Löschgruppenfahrzeug. Zusammen mit dem Rettungsdienst warten etwa 21 Einsatzkräfte vor Ort. Personen kamen nicht zu schaden. Die Ursache ist noch unbekannt, Ermittlungen laufen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare