Schulalltag in Zeiten von Corona – Fraktion „Delmenhorster Liste“ beantragt Stirnthermometer

31. 08. 2020 um 09:57:31 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In Niedersachsen sind die Kinder und Jugendlichen inzwischen wieder in den Schulalltag gestartet, auch, wenn dieser in Zeiten von Corona etwas anders aussieht als bisher. Auf dem Schulgelände etwa besteht eine Maskenpflicht und natürlich muss auch der nötige Abstand eingehalten werden. Der Fraktion „Delmenhorster Liste“ geht das nicht weit genug. In einem Eilantrag fordert die Fraktion die Anschaffung von Stirnthermometern für alle Delmenhorster Schulen.

Keine Abstände in den Klassen

Die Notwendigkeit dazu bestehe deshalb, so die Fraktion, da innerhalb der Klassenräume keine Masken getragen und auch keine Abstände eingehalten werden müssen. Eine Ansteckung sei daher leichter möglich. Mithilfe der Stirnthermometer hätten Lehrende also die Möglichkeit berührungslos Fieber bei den Schülerinnen und Schülern zu messen und Krankheitssymptome schneller zu erkennen.

Bild: Mit einem Stirnthermometer lässt sich an der Stirn berührungslos Fieber messen. Bildquelle: urulaia  / pixelio.de



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare