Schadstoffmobil steht Freitag und Samstag auf den Graftwiesen – Kompensation für entfallende Abfuhr

23. 02. 2021 um 10:13:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Am kommenden Freitag, 26. Februar, und Samstag, 27. Februar, besteht für private Haushalte die Möglichkeit, ihre Sonderabfälle auf dem Parkplatz Graftwiesen zu entsorgen. Dazu wird dort das Schadstoffmobil aufgestellt sein. Zwischen 12 und 15.30 Uhr lassen sich gefährliche Reststoffe Freitag abgeben. Von 9.30 bis 13 Uhr ist das Samstag der Fall. Wer Schadstoffe hinbringt, muss die coronabedingten Abstandsregeln einhalten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
 
Dass für die zwei Tage das Schadstoffmobil auf dem zentral gelegenen Gelände platziert wird, ist als Ersatz für veränderte Sonderabfall-Touren gedacht. Eigentlich sah der Abfallkalender 2021 an beiden Tagen Termine der mobilen Schadstoffsammlung vor. Aufgrund gesundheitlicher Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie finden diese geplanten Abholungen nicht statt. Keine Auswirkungen hat das auf den festgelegten Termin für Sonderabfall-Kleinmengen aus dem gewerblichen Bereich.
 

Anmeldung zur Entgegennahme von gewerblichen Sondermüll bei der ADG ist erforderlich

Im Zeitraum von 10 bis 11.30 Uhr können diese auf dem Betriebsgelände der Abfallwirtschaft Delmenhorst GmbH (ADG), Steller Straße 44, abgeliefert werden. Dort sind die bestehenden Vorsichtsmaßnahmen ebenfalls zu befolgen. Per Anruf unter (04221) 99-2875 haben Gewerbetreibende ihre Sonderabfall-Anlieferung vorher anzukündigen.
 
Bild: Beim Schadstoffmobil, das sich Freitag und Samstag auf den Graftwiesen befinden wird, können Privathaushalte Sondermüll beseitigen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare