Schadstoffmobil kommt morgen oder Samstag vorbei – Abgabe von Sonderabfällen und Elektrogeräten

16. 05. 2019 um 09:45:19 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Im Stadtgebiet fährt am morgigen Freitag, 17 Mai, und dem darauffolgenden Samstag, 18. Mai, erneut das Schadstoffmobil. Es bietet die Privathaushalten die Möglichkeit, sowohl elektrische und elektronische Kleingeräte als auch Sonderabfälle in haushaltsüblichen Mengen gratis abzugeben. Vor kurzem teilte das die Verwaltungsmitarbeiterin Maike Stürmer-Raudszus mit.
 
Unter Sonderabfällen sind Desinfektionsmittel, Energiesparlampen, Fleckenentferner, Fotochemikalien, starke Haushaltsreiniger, Heimwerkerchemikalien, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, ölhaltige Abfälle, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Quecksilberthermometer sowie Säuren aufgeführt. Des Weiteren nimmt das Schadstoffmobil ebenfalls Akkus und Batterien an. Für Altöl gilt das hingegen nicht.
 

Nutzer mit ortsfremden Kennzeichen müssen Ausweis vorlegen

Mit elektrischen und elektronischen Kleingeräten sind beispielweise Rasierapparate und elektrische Zahnbürsten gemeint. Seitens der Stadtverwaltung wird darauf hingewiesen, dass Nutzer mit einem auswärtigen Kennzeichen dazu verpflichtet sind, sich auszuweisen.

Über Haltestellen und Termine können sich Interessierte mithilfe des Abfallkalenders 2019 sowie auf der Internetseite www.delmenhorst.de/leben-in-del/umwelt/abfallentsorgung/haushalte/schadstoffmobil.php informieren. Zudem gibt der Fachdienst Umwelt unter (04221) 99-2875 Auskünfte.
 
Beispielbild: An den nächsten beiden Tagen ist das Schadstoffmobil innerhalb der Stadt unterwegs.
Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare