Riedeweg erhält neue Asphaltdecke – Abschnittsweise Vollsperrung gilt von Montag bis Nikolaus

20. 11. 2019 um 14:09:19 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Kommende Woche beginnen am Riedeweg Bauarbeiten mit dem Zweck, den Bereich zwischen dem Brendelweg und der Sonderburger Straße neu zu asphaltieren. Deshalb wird der Riedeweg ab Montag, 25. November, für knapp zwei Wochen in zwei Abschnitten voll gesperrt. Vorgesehen ist, dass die Sperrung des zweiten Abschnitts bis zum Freitag, 6. Dezember, dauert.
 
Notwendig ist die Straßensperre, weil die alte etwa vier Zentimeter tiefe Asphaltdecke des Riedewegs im Stadtsüden vollständig abgefräst und eine frische Deckschicht eingebaut wird. Zuerst wird der Riedeweg im Zeitraum vom nächsten Montag, 25. November, bis zum darauffolgenden Montag, 2. Dezember, zwischen dem Brendelweg und der Brandenburger Straße gesperrt. Aller Voraussicht nach wird die Vollsperrung der Strecke von der Brandenburger Straße zur Sonderburger Straße im zweiten Schritt von Montag, 2. Dezember, bis Freitag, 6. Dezember, eingerichtet.
 

Brandenburger Straße ist permanent erreichbar

Über die gesamte Dauer der Arbeiten bleibt damit immer ein Zugang zur Brandenburger Straße von einer Seite gewährleistet. Während jegliche motorisierten Verkehrsteilnehmer von den Sperrungen betroffen sind, können Fußgänger und Radfahrer an der Baustelle jederzeit verkehren. Vom Fachdienst Straßen- und Brückenbau wird darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit von witterungsbedingten Verzögerungen.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare