Rauf aufs Rad, rein in die Fabrikgeschichte – Fahrradtour über das Nordwolle-Gelände in Delmenhorst

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am 25. Mai bietet das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur eine Fahrrad-Tour über das Nordwolle-Gelände an. Museumsführer Michael Ahrens zeigt den radelnden Teilnehmenden, welche Spuren die für Delmenhorst einst so wichtige Fabrik hinterlassen hat.

Bei der rund zweistündigen Radtour werden verschiedenen Orte besucht – und erstaunliche Geschichten offenbart. Dabei geht es nicht um die Produktion, sondern um die Menschen: Wo lebten sie? Wo verbrachten sie ihre Freizeit? Welche Wege standen ihnen offen?

Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Turbinenhalle. Um Anmeldung unter der Telefonnummer (04221) 29858-12 wird gebeten. Die Teilnahmekosten betragen sechs Euro (ermäßigt: fünf Euro). Kinder unter sieben Jahren fahren kostenlos mit.

 

Termin:

Sonnabend | 25. Mai 2024 | 15 Uhr
Nordwolle Delmenhorst – Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur
Treffpunkt: Turbinenhalle | Am Turbinenhaus 10-12

 

Bild oben: Auf der Tour stehen die Geschichten der Menschen im Vordergrund, die auf dem Nordwollegelände gelebt und gearbeitet haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert