Radfahrer in Emstek nach Unfall verstorben

18. 04. 2018 um 08:59:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein schwerer Unfall ereignete sich heute, 18. April, gegen 5.30 Uhr in Emstek bei Wildeshausen. Dabei kam ein Radfahrer auf der Alten Bundesstraße ums Leben.
 
Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der Straße. Dabei übersah er den 43 Jahre alten Radfahrer, der in Höhe einer Tankstelle die Fahrbahn überquerte. Beim Zusammenstoß wurde der Radfahrer durch die Luft geschleudert und blieb dann regungslos auf dem Boden liegen.
 

Reanimation bleibt ohne Wirkung

Reanimationsversuche durch den Rettungsdienst blieben ohne Wirkung, sodass der Radfahrer noch an der Unfallstelle verstarb. Der Autofahrer erlitt einen Schock und erhielt psychologische Behandlung. Polizeispezialisten arbeiten derweil an der Rekonstruktion des Unfallhergangs, um die Schuldfrage zu klären.
 
Foto: Die Polizei sperrte den Unfallbereich ab. Bild von NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare