Porsche auf A1 verunglückt – Hagelschauer lässt zwei Fahrer die Kontrolle verlieren

17. 03. 2019 um 18:20:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das stürmische Wetter hatte heute für zwei Autofahrer auf der A1 bei Harpstedt ungewollte Folgen: Sie verunfallten, als ein Hagelschauer auf die Straße niederging. Beide Unglücke ereigneten sich gegen 13.20 Uhr in Fahrtrichtung Hamburg.
 
Eine 23-Jährige wechselte während des Schauers den Fahrstreifen. Dabei geriet sie ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Mit dem Heck voran kam ihr Wagen auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen. Trotzdem entstand nur ein Bagatellschaden am Auto.
 
 

Großer Schaden am Porsche

Im Fall des anderen Unfalls kollidierte ein Porsche nach einem missglückten Bremsmanöver frontal mit der Seitenschutzplanke. Dabei wurde der PKW schwer in Mitleidenschaft gezogen, etwa 20.000 Euro soll der Schaden betragen. Es kam nach den Unfällen zu einem kurzen Rückstau. Dass die anderen Fahrer eine Rettungsgasse bildeten, lobte die Polizei.
 
In beiden Unfällen waren die Fahrer jeweils allein beteiligt. Sie blieben unverletzt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare