Polizei zieht betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr – Fahrt endet in der Bremer Straße

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Im Bereich der Bremer Straße führten Polizeibeamte heute (23. Mai) gegen 01.30 Uhr führten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei erwischten sie einen 49 Jahre alten PKW-Fahrer, der trotz seines alkoholisierten Zustands mit seinem Fahrzeug in der Stadt unterwegs war.
 
Zunächst stellten die Beamten bei dem PKW-Fahrer Alkoholgeruch fest. Aus einem Atemalkoholtest ergab sich, dass er sein Fahrzeug mit 0,84 Promille führte. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Bis zu seiner Ausnüchterung behielten die Polizeibeamten den Fahrzeugschlüssel ein. Nun kommt auf den 49-Jährigen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert