Polizei Wildeshausen codiert am Freitag Fahrräder – Dokumente sind mitzunehmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Übermorgen, 2. August, bietet die Polizei Wildeshausen zwischen 15 und 18 Uhr die Möglichkeit an, Fahrradcodierungen vornehmen zu lassen. Auf der Dienststelle des Polizeikommissariats Wildeshausen werden diese durchgeführt. Einige Dokumente sollten Interessierte bei sich führen.
 
Wer Interesse daran hat, sein Fahrrad codieren zu lassen, sollte neben dem Drahtesel die Ausweise, Eigentumsnachweise und den Erfassungsbogen „Fahrradcodierung“ mitbringen. Das entsprechende Formular kann unter https://www.pd-ol.polizei nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_delmenhorst_oldenburg_land/themen/fahrradcodierung-1072.html heruntergeladen werden.
 

Schlüssel für den Akku von Elektrofahrrädern nicht vergessen

An gleicher Stelle sind weitere Informationen zu erhalten. Besitzer von Pedelecs werden gebeten, den Schlüssel für den Akku des Zweirades dabei zu haben, weil durch diesen mitunter die Rahmennummer verdeckt wird.
Fahrradcodierung
Veranstaltungsort: Dienststelle des Polizeikommissariats Wildeshausen; Herrlichkeit 9
Uhrzeit: 15 bis 18 Uhr
Datum: 2. August

 
Bild: Fahrräder können am Freitag bei der Polizei Wildeshausen codiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert