Polizei sucht Zeugen nach sexueller Belästigung

31. 01. 2020 um 13:27:10 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Polizei Delmenhorst sucht aktuell Zeugen im Zusammenhang mit einer sexuellen Belästigung Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits am Dienstag, 14. Januar 2020, gegen 12:00 Uhr, in der Frieda-Hense-Straße zugetragen hat.

Zu besagtem Zeitpunkt ging eine 53-jährige Frau aus Delmenhorst mit ihren beiden Hunden spazieren, als sich ihr ein bislang unbekannter Mann mit dem Fahrrad näherte und sie in Höhe des Parkplatzes der Villa Rosengarten ansprach.

Wie die Polizei weiter berichtet, äußerte der Mann im Rahmen des Gespräches gegenüber der Delmenhorsterin eindeutige, sexuelle Absichten. Die Delmenhorsterin kehrte daraufhin um und entfernte sich von dem Mann. Dieser setzte seine Fahrt mit einem älteren Damenrad über die Brauenkamper Straße in die Rubenstraße fort.

 

Beschrieben wurde der Mann wie folgt:

– 55 Jahre alt

– sehr schlank

– etwa 175 cm groß

– dunkelbraunes, gelocktes Haar mit gräulichen Strähnen an den Seiten

– braune Augen

– Bartstoppeln

– ungepflegte Erscheinung mit braunen Zähnen

– bekleidet mit orangefarbener Jacke (Windbreaker/Regenjacke) und Jeans

 

Zeugen, die Angaben zur gesuchten Person machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 zu melden.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare