Polizei erwischt Autofahrer auf der A1 bei Stuhr am Smartphone – Führerschein fehlt

26. 01. 2021 um 14:17:52 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Auf der A1 im Bereich der Gemeinde Stuhr wurde gestern, 25. Januar, gegen 16.10 Uhr ein Handyverstoß eines PKW-Fahrers registriert. Statt am Lenkrad hatte eine oder sogar beide Hände am Smartphone. In der Folge führten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellte sich heraus, dass der Autofahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Er wird sich dafür verantworten müssen.
 
Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn fiel ein PKW-Fahrer auf, der die A1 in Fahrtrichtung Osnabrück befuhr und während der Fahrt ein Smartphone benutzte. Der 39 Jahre alte Mann konnte bei der daraus resultierenden Kontrolle keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Gegen ihn wurde im Zuge dessen ein Strafverfahren eingeleitet.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare