Poetry Slam am 15. November in der Markthalle – Einnahmen für Kinderwunschbaum

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Lachmuskeln ordentlich zum Schwingen bringen will ein Poetry Slam, der am 15. November in der Markthalle stattfindet. Moderator Joschka Kulty begrüßt dabei mehrere hochkarätige Vertreter dieser Kleinkunstform. Los geht es um 19 Uhr.
 
Marlene Stamer-Johanns sticht mit ihren 82 Jahren aus dem üblichen Klischee der jungen Poetry Slammer hervor. Sie gilt als älteste Slammerin Deutschlands. Annika Blanke wiederum ist als Mitbegründerin der Lesebühnen „Metrophobia“ in Oldenburg und „The HuH!“ in Bremen in der Region bekannt. Zudem hat sie schon mehrfach an deutschen Meisterschaften teilgenommen.
 

Zuschauer küren Sieger

Sven Ludewig, Herr Elscheud, Jakob Matz und Überraschungsgäste treten ebenfalls auf. Die Zuschauer küren den Sieger des Abends. Und das für einen guten Zweck: Die Einnahmen werden für den Kinderwunschbaum gespendet. Der finanziert damit Geschenke für bedürftige Kinder, die zur Weihnachtszeit vom Weihnachtsmann übergeben werden. Es ist bereits der zweite Poetry Slam für den Kinderwunschbaum.
 
Eintrittskarten kosten acht Euro und sind in der Buchhandlung Jünemann in der Langen Straße 37 und an der Abendkasse erhältlich. Spenden für den Kinderwunschbaum sind gern gesehen.
 
Poetry-Slam in der Markthalle
Ort: Markthalle
Datum: 15. November
Uhrzeit: ab 19 Uhr
Eintritt: acht Euro

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert