PKW und Roller kollidieren auf der Adelheider Straße – Jugendlicher Rollerfahrer verletzt sich leicht

11. 11. 2020 um 08:40:30 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Ein Unfall ereignete sich am gestrigen Dienstag, 10. November, gegen 16.45 Uhr auf der Adelheider Straße. Beteiligt waren daran ein Roller und zwei PKWs. Leichte Verletzungen erlitt der Rollerfahrer, der den Unfall auch verursachte. Außerdem trat Öl aus seinem Fahrzeug aus, weshalb zusätzlich die Feuerwehr im Einsatz war. Schaden in vierstelliger Höhe wurde angerichtet.
 
Mit seinem Roller befuhr 16-Jähriger die Adelheider Straße stadtauswärts und beabsichtigte, nach links in den Brendelweg einzubiegen. Hierbei übersah er das entgegenkommende Auto einer 65-jährigen Frau aus Delmenhorst, die zu diesem Zeitpunkt auf der Adelheider Straße stadteinwärts unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß mit dem Wagen stürzte der 16-Jährige zu Boden. Der Roller rutschte im Anschluss gegen den PKW eines 43 Jahre alten Delmenhorsters.
 

Der Schaden lag bei 4.000 Euro

Vor Ort wurde der Rollerfahrer durch eine Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in eine naheliegende Klinik gefahren. Des Weiteren musste ausgelaufenes Öl von der Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug zur Stelle war, abgestreut werden.
Laut Angaben der Polizei wurde der Sachschaden auf etwa 4.000 Euro taxiert.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare