PKW und Fahrrad kollidieren auf der Schönemoorer Straße – 14-jährige Radfahrerin verletzt sich schwer

26. 04. 2021 um 08:35:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Auf der Schönemoorer Straße geschah am vergangenen Freitag, 23. April, gegen 16.40 Uhr ein Unfall. Involviert waren darin ein Auto und eine Jugendliche, die mit dem Fahrrad unterwegs war. Beim Versuch der jungen Radfahrerin, nahe des Fritz-Reuter-Weges von einer Seite zur anderen Seite der Straße zu gelangen, kam es zur Kollision. Schwere Verletzungen erlitt die Jugendliche. Eine Vollsperrung musste vorübergehend eingerichtet werden.
 
Mit ihrem Fahrrad wollte eine 14-jährige Delmenhorsterin auf der Schönemoorer Straße in Höhe des Fritz-Reuter-Weges die Fahrbahn überqueren. Dabei übersah sie einen PKW, der von einer 73-jährigen Frau in Richtung stadtauswärts geführt wurde. Bei dem Zusammenstoß wurde die 14-jährige schwer am Kopf verletzt. Im Anschluss an die Erstversorgung vor Ort wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Oldenburg gebracht
 

Höhe der Schäden lag bei 4.000 Euro

Nach Angaben der Polizei betrüg die Sachschadenshöhe circa 4.000 Euro. Zum Zwecke der Unfallaufnahme wurde die Schönemoorer Straße kurzfristig für eine Dreiviertelstunde voll gesperrt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare