PKW überschlägt sich nach Kollision mit Auto auf der Syker Straße – Eine Person verletzt sich schwer

07. 10. 2020 um 17:09:21 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem heftigen Unfall kam es am gestrigen Dienstag, 6. Oktober, gegen 14.25 Uhr auf der Syker Straße auf Höhe der Kreuzung zur Straße Im Brandeln. Beteiligt waren daran zwei PKWs, wovon einer sogar einen Salto hinlegte. Dessen Fahrerin, die unverschuldet involviert war, zog sich schwere Verletzungen zu. Ohne Verletzungen überstand der Unfallverursacher den Zusammenprall. Schäden in fünfstelliger Höhe wurden angerichtet.
 
Mit seinem PKW befuhr ein 56 Jahre alter Delmenhorster die Syker Straße in Fahrtrichtung Varrel und beabsichtigte links in die Straße Im Branden abzubiegen. Hierbei übersah der Unfallverursacher das entgegenkommende und vorfahrtberechtigte Auto einer 87-jährigen Frau. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei sich der Wagen der Fahrzeugführerin im weiteren Verlauf überschlugen und auf dem rechten Grünstreifen zum Stillstand kam.
 

20.000 Euro betrugen die Schäden

Durch den Verkehrsunfall wurde die 87-Jährige schwer verletzt. Von Rettungskräften wurde sie in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Laut Polizeiangaben wurde der entstandene Gesamtschaden auf etwa 20.000 Euro beziffert.
 
Bild: Bei einem schweren Unfall zweier Autos auf der Syker Straße wurde eine Frau gehobenen Alters gestern schwer verletzt. Bildquelle: NonstopNews / Gerrit Schöder



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare