PKW prallt auf der A28 im Stadtgebiet gegen Leittafel und Leitplanken – Kran sorgt für Bergung

25. 01. 2021 um 16:44:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Polizei

Ein Unfall ereignete sich gestern, 24. Januar, gegen 18.05 Uhr auf der A28 in Fahrtrichtung Bremen an der Anschlussstelle Delmenhorst-Deichhorst. Daran war ein PKW alleinbeteiligt. Zunächst geriet stieß der Wagen von der Fahrbahn ab und stieß dann gegen eine Leittafel sowie zwei Leitplanken. Schäden in vierstelliger Höhe wurden angerichtet. Für einen kurzen Zeitraum musste eine Sperrung der Ausfahrt der Anschlussstelle eingerichtet werden.
 
Mit ihrem Auto befuhr eine 30-jährige Frau die A28 in Fahrtrichtung Bremen. Als sie die Autobahn an der Ausfahrt Delmenhorst-Deichhorst verlassen wollte, kam sie mit ihrem Wagen links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leittafel und zwei Leitplanken. Der Pkw kam erst im Sichtdreieck der Anschlussstelle zum Stehen und musste mit einem Autokran geborgen werden. Schätzungen der Polizei bemaßen den gesamten Sachschaden auf circa 2.600 Euro. Kurzfristig war die Ausfahrt der Anschlussstelle gesperrt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare