PKW in Bookholzberg steht in Flammen – Brandstiftung vermutet

02. 01. 2019 um 10:05:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Aufgrund eines brennenden PKWs in der Straße An der Bahn in Bookholzberg wurde gestern, 1. Januar, um 5.15 Uhr per Notruf die Feuerwehr alarmiert. Es handelte sich nach Einschätzung der Experten um Brandstiftung.
 
20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bookholzberg löschten das Feuer, konnten das vollständige Ausbrennen des Autos aber nicht mehr verhindern. Der entstandene Schaden beträgt nach Angaben der Polizei 4.000 Euro. Seit längerer Zeit stand der grüne VW Passat in der Straße und wurde nicht bewegt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hinweise werden unter (04431) 9410 von der Polizei Wildeshausen entgegengenommen.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare