Open-Air-Poetry-Slam am Samstag beim Haus Coburg – Line-up kann sich durchaus sehen lassen

27. 06. 2019 um 10:53:42 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Passend zum Sommeranfang, der gut eine Woche zurückliegt, veranstaltet Copartikel, die junge Kunstvermittlungsinitiative der Städtischen Galerie Delmenhorst, am Samstag, 29. Juni, im Hof des Hauses Coburg erneut den Open-Air-Poetry-Slam. Die fünfte Ausgabe des Events, der Sommer, Sonne und Poesie miteinander verbindet, beginnt um 18 Uhr.
 
Inmitten der Delmenhorster Innenstadt bringt die Veranstaltung leckere Bratwurst, kühle Getränke, eine leichte Sommerbrise, stimmungsvolle Beleuchtung sowie Poesie und Wortwitz zusammen. Gewohntermaßen bestreitet Joschka Kuty alias Joshka Kulty in charmanter Innenhofatmosphäre unter freiem Himmel den Auftakt des poetischen Höhenpunkts des Sommers. Ein hervorragendes Teilnehmerfeld hat der diesjährige Open-Air-Poetry-Slam zu bieten.
 

Jessy James LaFleur tritt vor dem Slam als Special Guest auf

Zu den Künstlern, die sich dem Wettbewerb stellen, gehören Victoria Helene Bergemann, Annika Blanke, Paula Günnisdotir, Sebastian Hahn, Mona Harry, Wehwalt Koslovsky, Sven Ludewig, Janina Mau, Lippi Punkstrumpf und Lasse Samström. Vorab sorgt der Special Guest Jessy James LaFleur bei den Besuchern für entsprechende Stimmung. Über die Leistungen der neun Poeten, Querdenker sowie kreativen Köpfe beim Dichterwettstreit entscheiden die Zuschauer per Punktesystem.
 

Ausstellung wird eingebunden

Während der Pause besteht auch die Chance, die aktuelle Ausstellung „Dirk Meinzer. Das blaugrüne Dasein“ zu besuchen. Die Solo-Show des Hamburger Künstlers zeigt unter anderem totalzensierte Pornohefte, florale Bienenflügel-Arrangements oder Serien mit den Titeln „hoopypoopy“, „Trunkenheit“ und „der lange Sommer“, also bewusstseinserweiternde Seh-Erfahrungen.

Neben dem Schönen und Betörenden behandelt Meinzer genauso das Abseitige und Beiläufige. Ähnlich wie in der Ausstellung erzeugt der Freiluft-Dichterwettstreit Texte, deren Spannbreite von leichtfüßig und humorvoll bis zu sensibel oder derbe reichen. Gefördert wird der Open-Air-Poetry-Slam vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und dem Freundeskreis Haus Coburg.
 

Freundeskreis lädt ab 17 Uhr zu Bratwurst und Getränken

Letztgenannter hat schon ab 17 Uhr preiswerte Getränke und (vegane) Grillwürstchen im Angebot. Sowohl für den Poetry Slam als auch den Besuch der laufenden Ausstellung ist der Eintritt frei.
Weitere Informationen zur Veranstaltung und den einzelnen Wortakrobaten kann die Städtische Galerie Delmenhorst unter (04221) 14132 geben.
 
Open-Air-Poetry-Slam
Veranstaltungsort: Städtische Galerie Delmenhorst; Fischstraße 30
Datum: 29. Juni
Uhrzeit: ab 18 Uhr

 
Bild: Am Samstag findet der Open-Air-Poetry-Slam im Hof von Haus Coburg statt. Bildquelle: Lars Holscher



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare