Noch freie Plätze bei sozialem Schnupperpraktikum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Kurzentschlossene Jugendliche ab 15 haben in den kommenden Osterferien die Möglichkeit eines Schnupperpraktikums im sozialen Bereich: Vom 27. bis zum 31. März stehen im Rahmen der ‚Aktion Szenenwechsel‘ zwischen der Nordsee und den Dammer Bergen Plätze in 150 sozialen Einrichtungen zur Verfügung.

Der Szenenwechsel 2023 ist bereits die 23. Auflage des Kurzpraktikums; über 2000 Jugendliche haben seit Beginn daran teilgenommen. Das Angebot reicht in diesem Jahr von Kindertagesstätten über Suchtkliniken bis hin zu Pflegeeinrichtungen oder einem Tagesaufenthalt für Wohnungslose. Über die Erfahrungen im Szenenwechsel können sich die Jugendlichen dann bei einer Abschlussveranstaltung am 1. April austauschen und bekommen dabei ihre Zertifikate überreicht. Veranstalter sind die oldenburgischen Landesverbände von Diakonie und Caritas sowie die katholischen und evangelischen Jugendverbände BDKJ und EJO. Schirmherrin ist 2023 die niedersächsische Landtagspräsidentin Hanna Naber mit ihrer Vizepräsidentin Meta Janssen-Kucz.

Bild: Laden ein zum Szenenwechsel 2023: Diakonievorstand Pfarrer Thomas Feld (v.l.), Marleen Schmutte (Neuenkirchen-Vörden), Schirmherrin Meta Janssen-Kucz (Vizepräsidentin des niedersächsischen Landtags), Änne Schneppe (Oldenburg) und Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe

Foto: Kattinger

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert