Neuer Podcast mit Delmenhorster Beteiligung ist angesagt – Politik wird mit anderen Themen kombiniert

15. 07. 2020 um 09:13:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zurzeit sorgt der Podcast „Einbahnstraße Pfandflasche“, der auf verschiedenen Plattformen angeboten wird, für Furore. Auf Spotify gehört er zu den erfolgreichsten Neueinsteigern in diesem Jahr und konnte schon über 10.000 Zuhörer gewinnen. Das Duo Oldchurch und Sulejman behandelt politische und gesellschaftliche Aspekte und verbindet diese für den Unterhaltungsfaktor mit weiteren Themen. Einer von beiden kommt aus Delmenhorst und ist auch politisch engagiert.
 
Oldchurch heißt eigentlich Christian Altkirch (SPD) und ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Delmenhorst Ost sowie stellvertretender Vorsitzender Delmenhorster SPD. Gemeinsam mit seinem Freund Sulejman betreibt er den Podcast „Einbahnstraße Pfandflasche“, dessen erster Beitrag am 30. April online ging. Seither wurden 14 Folgen veröffentlicht, die zumeist montags erscheinen. Die letzte Folge ist seit Sonntag, 12. Juli, abrufbar.
 

Umzug trug zur Entstehung des Podcasts bei

„Da mein Freund aus Bremen nach Marburg zog, haben wir uns final dazu entschlossen, den Podcast zu starten, denn so erhält man den Kontakt bei der Distanz“, erklärt Altkirch, was den Ausschlag für die Gründung des Podcast gab. Obwohl die Idee dazu schon mehrere Jahre durch ihre Köpfe geisterte, riefen sie ihn vor rund zweieinhalb Monaten ursprünglich als Spaßprojekt ins Leben.

Sowohl für Oldchurch als auch für Sulejman spielt nach Altkirchs Angaben Politik eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Das betrifft zum einen das Studium und zum anderen den Alltag. Aus diesem Grund stand es für sie von Anfang an fest, dass bei ihrem Podcast politische und gesellschaftliche Themen den Schwerpunkt darstellen sollen. Altkirch teilt mit: „Da Politik für die meisten eher langweilig ist, hatten wir die Idee, die Themen zu mischen.“
 

Mix aus Trash und Ernst sowie ab und zu die Expertise von Gästen

Nach seiner Beschreibung gehören zum Rezept für ihren Podcast etwas Trash, Ernsthaftigkeit und manchmal auch Gäste mit entsprechendem Fachwissen. „Wir sind beide selbst erstaunt wie er gehypt wird und denken uns, die Idee hätten wir schon lange vorher ausleben sollen“, räumt Altkirch ein.

Scherzeshalber fügt er hinzu: „Vielleicht hätten wir uns das Studieren dadurch ersparen können?“ Wer Lust darauf bekommen hat, sich in ihren Podcast hineinzuhören, kann dazu neben Spotify auch auf weitere Plattformen wie beispielsweise iTunes oder Podimo zurückgreifen, wo dieser ebenfalls zur Verfügung steht.
 
Bild: Das Cover zum erfolgreichen neuen Podcast „Einbahnstraße Pfandflasche“ zeigt Sulejman (v. l.) und Oldchurch. Bildquelle: Christian Altkirch



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare