Neuer Behindertenbeirat gewählt

20. 10. 2021 um 10:26:10 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Turnusgemäß ist am 16. Oktober ein neuer Behindertenbeirat gewählt worden. Von mehr als 8.000 Menschen mit anerkannter Behinderung in der Stadt Delmenhorst nahmen allerdings lediglich 48 ihr Wahlrecht wahr.

„Von der geringen Beteiligung lässt sich der Beirat jedoch nicht entmutigen“, sagt Jane Holthausen, Beauftragte für Menschen mit Behinderung bei der Stadtverwaltung. „Die Wahlteilnahme zeigt vielmehr, dass das Thema Behinderung in Delmenhorst unbedingt weiter vorangetrieben werden muss.” In den Beirat gewählt wurden Christa Behrens, Tanja Bendix, Andreas Brüggemann, Günter Buckmann, André Hase, Tobias Kiefer, Manfred Kreisel und Meike Schau. Laut Satzung beträgt ihre Amtszeit fünf Jahre, analog zur Wahlperiode für den Rat der Stadt Delmenhorst. “Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und bin gespannt, was wir gemeinsam in Delmenhorst bewirken werden. Allen Mitgliedern des Beirates ist unter anderem die Barrierefreiheit in der Stadt ein großes Anliegen“, erklärt Jane Holthausen.

Stärkung der Belange von Menschen mit Behinderung

Der Behindertenbeirat wurde zur Stärkung der Belange von Menschen mit Behinderung in Delmenhorst eingerichtet. Er hat die Aufgabe, die Stadt in Fragen der Arbeit mit Menschen mit Behinderung zu beraten und Empfehlungen zu geben. Er unterstützt zudem die Beauftragte für Menschen mit Behinderung und ist Kontaktstelle für betroffene Menschen. Durch öffentliche Veranstaltungen sollen nicht zuletzt Themen aufgegriffen werden, die die Menschen in Delmenhorst bewegen.

Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare