Neue Leiterin der der Städtischen Galerie steht fest – Dr. Matilda Felix übernimmt ab 1. April

05. 02. 2021 um 11:11:08 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Auf Dr. Annett Reckert folgt als Leiterin der Städtischen Galerie Delmenhorst, Fischstraße 30, Dr. Matilda Felix. Vom 1. April an wird sie en Posten bekleiden und die Zukunft des Hauses Coburg gestalten. Ihre Vorgängerin tat das ein Jahrzehnt lang, ehe Dr. Reckert Ende der vergangenen Woche verabschiedet wurde. Sowohl im Ausstellungsbetrieb als auch in der Wissenschaft ist Dr. Felix bewandert.
 
Umfassende Erfahrungen kann Dr. Matilda Felix in der Wissenschaft sowie im Ausstellungsbetrieb vorweisen. Sie absolvierte Studien der Kunstgeschichte und Politikwissenschaften. Ihre Promotion legte sie mit einem Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am Graduiertenkolleg (GRK) Psychische Energien bildender Kunst ab. Daraufhin verbrachte Dr. Felix fünf Jahre mit der Lehre und Forschung an der Kunstuniversität im österreichischen Linz.
 

Beteiligung und Verantwortung für Ausstellungen in Berlin und Polen

Über weitere Lehraufträge kam sie auch an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Schließlich schloss sich Dr. Felix 2011 dem Berliner Ausstellungsbetrieb an. Anfangs arbeitete sie für die Häuser der Nationalgalerie als Volontärin und freie Mitarbeiterin. Zur Kuratorin wurde Dr. Felix im Jahr 2014 am Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin.

Dort betreute sie in dieser Funktion 2019 die Sammlungspräsentation „Local Histories“, die große Aufmerksamkeit auf sich zog. Ferner setzte Dr. Felix andere Ausstellungprojekte für das Nationalmuseum im polnischen Wrocław (Breslau), dem Oppenheim-Haus in Wrocław und dem Georg Kolbe Museum in Berlin um.

Zuletzt war sie seit März des vergangenen Jahres als kuratorische Beraterin bei der Sammlung Marx in Berlin und Lichtensteins Hauptstadt Vaduz tätig. Mit dem Entwickeln von Ausstellungen ist Dr. Felix bestens vertraut und hat diese in verschiedenen Formaten und Räumen kuratiert. Ihre Arbeit mit der Sammlung der Nationalgalerie war genauso mit Erfolg beschieden wie mit den Dauerleihgaben aus der Sammlung Marzona und der Friedrich Christian Flick Collection.
 

Die Stadtverwaltung ist von ihren Fähigkeiten überzeugt

Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit mit zeitgenössischen Künstlern und deren Galerien, unterschiedlichen Ausstellungshäusern, Universitäten und privaten Sammlungen hat sich die neue Leiterin der Städtischen Galerie ein breites Netzwerk an internationalen Kontakten aufgebaut. Die Stadtverwaltung sieht in Dr. Matilda Felix eine hochklassige Nachbesetzung der Leitungsstelle.

„Ich freue mich, mit Frau Dr. Felix eine so erfahrene und versierte Persönlichkeit als neue Leiterin des Hauses Coburg für Delmenhorst gefunden zu haben“, sagt der für den Kulturbereich zuständige Erste Stadtrat Markus Pragal.
 
Bild: Die Nachfolge bei der Leitung der Städtischen Galerie ist geklärt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare