Nächtlicher Autobrand in der Moritz-von-Schwind-Straße – Feuerwehr kann Fahrzeug nicht mehr retten

24. 01. 2020 um 10:05:23 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Ursache ist bislang nicht geklärt, aber ein Fahrzeug geriet in der Nacht zum heutigen Freitag (24. Januar) gegen 1.20 Uhr in Brand. Zum Brandzeitpunkt stand der Wagen in der Moritz-von-Schwind-Straße. Er brannte komplett nieder. Aktuell sucht die Polizei nach Zeugen.
 
Laut Polizei geriet ein PKW letzte Nacht gegen 1.20 Uhr in der Moritz-von-Schwind-Straße in Höhe der Hausnummer 16 in Brand. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Delmenhorst und der Polizei konnten den Wagen auf dem dortigen Anwohnerparkplatz nicht mehr retten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Auto bereits in Vollbrand. Es brannte vollständig aus.
 

Ein weiteres Auto wird leicht lädiert

Schnell durchgeführte Löscharbeiten konnten ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Fahrzeuge verhindern. Lediglich ein rechts neben dem brennenden PKW stehender Wagen wurde durch die starke Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Insgesamt wird der Sachschaden von der Polizei auf 5.500 Euro geschätzt. Gegen 2.05 Uhr konnte das Feuer gelöscht werden. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. Zeugenhinweise können bei der Polizei unter (04221) 15590 gemeldet werden.
 
Bild: Ein brennender PKW in der Moritz-von-Schwind-Straße rief vergangene Nach die Feuerwehr auf den Plan. Bildquelle: NonstopNews



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare