Nach Herzenslust auspowern – Fachdienst Jugendarbeit stellt Sporthalle für Familien zur Verfügung

Familien können am 1. und 8. April die Sporthalle des Schulzentrums West jeweils eine Stunde ganz für sich haben und sich nach Herzenslust austoben. Möglich macht das der Fachdienst Jugendarbeit. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Am 1. und 8. April in der Zeit zwischen 14 Uhr 19 Uhr können Familien mit ihren Kindern die Sporthalle des Schulzentrums West, Stubbenweg 3, jeweils eine Stunde ganz allein für sich nutzen. Ob Fußball gespielt, geklettert oder sich einfach nur bewegt wird, kann jede Familie für sich selbst entscheiden. Danach werden die Geräte gereinigt und die Halle durchgelüftet.

Teilnahmebedingungen

Wer das kostenlose Angebot nutzen will, muss sich vorher anmelden. Zum Umziehen und Sport treiben steht dann jeder Familie eine Stunde zur Verfügung. Dabei ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder aus einem Haushalt kommen. Außerdem sind in der Halle nur Schuhe mit heller Sohle oder Socken zulässig. Erziehungsberechtigte müssen ihre Kinder während der ganzen Zeit beaufsichtigt werden. Die Kinder dürfen die Halle also nicht unbeaufsichtigt nutzen. Eine Anmeldung ist bis Montag, 29. März, erforderlich. Informationen zum Angebot und zum Anmeldeverfahren gibt der Fachdienst telefonisch unter (04221) 99-2609.

Symbolbild: Bewegung kommt für viele Kinder derzeit viel zu kurz. Deshalb ermöglicht es der Fachdienst Jugendarbeit Familien, sich eine Stunde lang nach Herzenslust auszupowern. Bildquelle: Fotolia.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert