Musikschule ist ab Montag bis zum 6. Januar zu – Kulturbüro und VHS öffnen wieder am Dreikönigstag

20. 12. 2019 um 08:41:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Die Weihnachtsfeiertage und den bevorstehenden Jahreswechsel nutzen einige städtische Einrichtungen für eine Verschnaufpause. Das gilt besonders für die Musikschule der Stadt Delmenhorst (MSD), das städtische Kulturbüro im Erdgeschoss des Rathauses und die Volkshochschule (VHS) Delmenhorst. Zu allen drei Einrichtungen besteht vom kommenden Montag, 23. Dezember, an, kein Zugang mehr.
 
Bis einschließlich Montag, 6. Januar, hält die MSD ihre Türen verschlossen. Nach der Unterbrechung ist das Sekretariat wieder regulär von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr sowie, mit Ausnahme des Freitags, nachmittags von 14 bis 16 Uhr besetzt. Das städtische Kulturbüro pausiert bis zum Freitag, 3. Januar. Erreichbarkeit besteht in diesem Fall genau einen Tag früher, also ab Montag, 6. Januar. Gewohntermaßen ist dann dort jemand sowohl Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 16 Uhr als auch Freitag von 9 bis 12 Uhr anzutreffen.
 

Zutritt zur Fotoausstellung in der VHS ist für zwei Wochen nicht möglich

Ebenfalls am Dreikönigstag kann die VHS erneut betreten werden, die bis, zum 5. Januar geschlossen bleibt. Davon ist auch die im dortigen Lichthof befindliche Fotoausstellung „Extrem“ des fotoforums 75 betroffen. Nach der zweiwöchigen Schließzeit hat die Anmeldung der VHS wie üblich Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 12 Uhr geöffnet. Zusätzlich ist sie dienstags und donnerstags auch von 14 bis 16 Uhr zugänglich.
 
Bild: Neben dem städtischen Kulturbüro und der VHS legt auch die Musikschule (MSD) ab Montag eine mehrwöchige Pause ein.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare