Müllabfuhr verzögert sich nächste Woche wegen Pfingsten – Altpapier wird ab 9. Juni regulär abgeholt

28. 05. 2020 um 09:55:15 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In der kommenden 23. Kalenderwoche gibt es in allen Abfuhrbezirken Abweichungen von den gewohnten Abholterminen der Müllabfuhr. Grund dafür ist, dass der Montag, 1. Juni, mit Pfingstmontag ein Feiertag ist. Selbstverständlich pausiert dann auch die Müllabfuhr. Deshalb verschieben sich ihre Touren jeweils um einen Tag nach hinten. Eine Woche später soll dann auch wieder mit der regelmäßigen Abfuhr von Altpapier begonnen werden.
 
Die Verschiebung betrifft in sämtlichen Abfuhrbezirken die Altglas-Sammlung, die Gelben Säcke, die grünen Tonnen für Bioabfälle und die schwarzen Restmülltonnen. Nach eigener Aussage wird die zuständige Stadtwerkegruppe in der Folgewoche auch zur regulären Entsorgung von Altpapier übergehen. Mit Beginn am Dienstag, 9. Juni, werden die Blauen Tonnen nach den entsprechenden Terminen im Abfallkalender geleert.
 

Frühestens darf Müll um 18 Uhr am Vortag an der Straße postiert werden

Es wird darauf hingewiesen, dass Abfallbehälter, Altglas und Gelbe Säcke nicht vor 18 Uhr am Vorabend des Abfuhrtags und am Abfuhrtag selbst nicht später als 7 Uhr an die Straße gestellt werden sollten. Jegliche Termine sind ebenfalls im Abfallkalender aufgelistet. Dieser steht im Internet auf www.delmenhorst.de/abfallkalender zur Verfügung und kann unter (04221) 99-2186 angefordert werden.
 
Beispielbild: Aufgrund des Feiertags am Montag fährt die Müllabfuhr nächste Woche einen Tag später als sonst. Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare