Motorradfahrer auf L875 schwer verletzt – Vorbeikommende Fahrer leisten Erste Hilfe

06. 11. 2018 um 10:45:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Zu einem schweren Unfall kam es heute, 6. November, gegen 9.45 Uhr. Dabei wurde ein Motorradfahrer auf der L875 zwischen Altenesch und Ochtum schwer verletzt.
 
Der Motorradfahrer (33) fuhr Richtung Delmenhorst und überholte dabei einen LKW. Nach dem Wiedereinscheren kam er rechts auf den Grünstreifen. Dort verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kippte auf die rechte Seite und rutschte nach links von der Fahrbahn. Der Mann blieb derweil rechts neben der Fahrbahn liegen.
 
 

Sperrung der Straße bis elf Uhr

Nicht nur der überholte LKW-Fahrer, sondern auch eine folgende Autofahrerin leisteten vor Ort Erste Hilfe. Zudem schützten sie das Opfer vor Unterkühlung, indem sie es in eine Wolldecke wickelten. Die Rettungskräfte übernahmen die Versorgung des Mannes. Er blieb ansprechbar. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Krankenhaus.
 
Der Schaden am Motorrad betrug 5.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen blieb die L875 voll gesperrt. Gegen elf Uhr gab die Polizei die Straße wieder frei.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare