Motorradfahrer auf Bremer Straße schwer verletzt

09. 04. 2018 um 08:38:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Autohaus Müller Schmidt + Koch GmbH Delmenhorst
Werbung

Bereits gestern, 8. April, kam es zu einem Unfall auf der Bremer Straße. Dabei wurde gegen 12.45 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt.
 
In Höhe der Bremer Straße 130 wollte eine Autofahrerin vom Straßenrand auf die Fahrbahn fahren. Dabei übersah sie den von hinten herannahenden Motorradfahrer. Dieser versuchte noch, zu bremsen oder auszuweichen, stürzte aber und rutschte mit seinem Motorrad gegen das Auto.
 
 

Fahrer noch ansprechbar

Der Fahrer war nach dem Unfall zwar noch ansprechbar, hatte durch diesen aber schwere Verletzungen erlitten und kam in ein Bremer Krankenhaus. Sowohl sein Motorrad als auch der Wagen waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden liegt bei 4.000 Euro. für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Bremer Straße am Unfallort vorübergehend vollständig.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare