Mit Termin besteht weiter Zugang zum Service-Center der IKK classic – Wartezeit fällt weg

10. 11. 2020 um 09:35:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Trotz der zurzeit geltenden Corona-Kontaktbeschränkungen können sich Kunden der IKK classic nach wie vor beim Service-Center, Am Grünen Kamp 1b, vor Ort persönlich beraten lassen. Um unnötige Wartezeiten für Personen, die Rat bedürfen, zu verhindern, wartet die Krankenkasse für Besucher mit dem Angebot auf, ihren Wunschtermin mit den Kundenberatern zu vereinbaren.
 
„Wer uns in unserem Service-Center Am Grünen Kamp 1b besuchen möchte, kann bequem über unsere Website ikk-classic.de einen Termin festlegen und dabei Tag und Uhrzeit auswählen“, erklärt Markus Schrader, IKK classic-Regionalgeschäftsführer. Er ergänzt: „Im Anschluss senden wir per E-Mail eine Terminbestätigung zu, die auch direkt in den eigenen Online-Kalender übernommen werden kann.“
 

Termin wird vorausgesetzt

Für Personen, die nicht gewillt sind, auf den Online-Service zurückzugreifen, gibt es die Chance per Anruf unter (04221) 924590 einen Termin auszumachen. Nicht zulässig sind momentan spontane Besuche im Service-Center. Ohne Termin braucht dort also niemand zu erscheinen.

„Wir sind auch in dieser schwierigen Zeit für unsere Kunden da, aber wir wollen auch Sicherheit garantieren und müssen deshalb die maximal zulässige Besucherzahl im Auge behalten“, begründet Schrader die vorübergehende Einschränkung. Zusätzlich merkt er an: „Außerdem bitten wir auch um Verständnis, dass Kunden mit Erkältungssymptomen aktuell von uns nur telefonisch beraten werden können.“
 
Bild: Weiterhin können Kunden persönliche Beratungen beim Service-Center der IKK classic in Anspruch nehmen, benötigen dafür aber einen Termin. Bildquelle: IKK classic



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare