Mevlana Gemeinde lädt zum Tag der offenen Moschee – Fotos zur Berlin-Exkursion werden ausgestellt

30. 09. 2019 um 10:33:33 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Parallel zum Feiertag am Donnerstag, 3. Oktober, wird auch erneut der Tag der offenen Moschee (TOM) veranstaltet. Neugierige Bürger heißt die Islamische Gemeinde Mevlana Moschee daher zwischen 13 bis 17 Uhr in ihren Räumen in der Breslauer Straße 40 willkommen. Dort wird eine Fotoausstellung zur Exkursionsfahrt von Jugendlichen aus dem Stadtteil Düsternort nach Berlin gezeigt, wie Ahmet Arslan aus der Öffentlichkeitsarbeit der Mevlana Gemeinde jüngst bekannt gab.
 
Als Tag der Begegnung sei der TOM eine von vielen Gelegenheiten für den interreligiösen und interkulturellen Austausch. Interessierte Besucher bekämen wieder die Chance, Muslime und die Moschee näher kennenzulernen oder bereits bestehende Bekanntschaften aufzufrischen. Das Motto in diesem Jahr lautet „Menschen machen Heimat/en“. Viele Menschen würden sich derzeit fragen, was Heimat ist, und gäben darauf unterschiedliche Antworten.
 

Einsatz für Vieldeutigkeit des Heimatbegriffs

Trotzdem sei zu beobachten, dass es sich dabei um einen ambivalenten und umstrittenen Begriff handelt, der zunehmend mit nationalen Identitäten gleichgesetzt werde. Muslime in Deutschland ständen für einen unbefangenen Umgang mit „Heimat“ ein. Für ein friedliches Zusammenleben sei es erforderlich, sich von einem eindimensionalen Heimatverständnis zu verabschieden.

Schließlich könnten Menschen über mehr als eine Heimat verfügen, ohne dass dies zu Ausgrenzung führe. Um dem Motto gerecht zu werden, leiste die Gemeinde ihren eigenen aktiven Beitrag dazu. Eine Mädchengruppe der Mevlana Gemeinde habe gemeinsam mit weiteren Jugendlichen aus dem Stadtteil Düsternort eine Exkursionsfahrt in die Bundeshauptstadt Berlin vorbereitet und unternommen.
 

Zu Besuch an geschichtsträchtigen Stätten

Während der Exkursion hätten sie die zahlreichen historisch bedeutenden Orte besichtigt. Dazu hätten die Berliner Mauer, das Brandenburger Tor, der Checkpoint Charlie, das Holocaust-Mahnmal, der Osmanische Friedhof, der Reichstag, die Siegessäule und die Straße des 17. Juni gehört.

Ihre dabei gewonnenen Eindrücke hielten die Jugendlichen fotografisch fest. Jene Fotos werden in einer Ausstellung präsentiert, die am TOM erstmals zu sehen sein wird. Falls sich jemand noch eingehender über den TOM informieren möchte, ist dies über www.tom.igmg.org und www.tagderoffenenmoschee.de möglich.
 
Tag der offenen Moschee

Veranstaltungsort: Mevlana Moschee; Breslauer Straße 40

Uhrzeit: 13 bis 17 Uhr

Datum: 3. Oktober
 
Beispielbild: Zum Tag der offenen Moschee begrüßt die Mevlana Moschee am Donnerstag Bürger zum Dialog. Bildquelle: Fotolia



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare