Maximilian Donaubauer wird Nachfolger von Fritz Brünjes – Sina Dittelbach übernimmt 2022 den Fachbereich öffentliche Sicherheit

12. 11. 2020 um 16:48:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

In der Stadt Delmenhorst stehen aufgrund von Pensionierungen in der kommenden Zeit Personalentscheidungen auf Führungsebene an. Bereits fest stehen die Nachfolger des langjährigen städtischen Fachbereichsleiter für Planen, Bauen, Umweltschutz, Landwirtschaft und Verkehr, Fritz Brünjes sowie für Arnold Eckhardt, Leiter des Fachbereichs Bürgerangelegenheiten und öffentliche Sicherheit.

Am 31. 12. 2020 verlässt Fritz Brünjes seinen Posten als Fachbereichsleiter für den Bereich Planen, Bauen, Umweltschutz, Landwirtschaft und Verkehr in Richtung Ruhestand. Wer sein Nachfolger wird, steht nun fest. Sein Name ist Maximilian Donaubauer, er ist derzeit Leiter des Bauamts in Nordbremen. Er tritt seine Stelle in Delmenhorst am 1. Januar 2021 an.

Ebenfalls bereits fest steht die Nachfolge von Fachbereichsleiter Arnold Eckhardt, Leiter des städtischen Fachbereichs für Bürgerangelegenheiten und öffentliche Sicherheit. Er verabschiedet sich am 1. Januar 2022 in den Ruhestand, seine Stelle übernimmt an dem Datum Sina Dittelbach, die derzeit die Stabsstelle Steuerungsunterstützung leitet und auch kommissarisch die Geschäftsführung der Delmenhorster Wirtschaftsförderung (dwfg) innehat.

Stadtkämmerer wird befördert

Last but not least ist noch auch eine Beförderung in trockenen Tüchern. So wird Hero Männebeck, der in der Vergangenheit unter anderem das Jobcenter geleitet hat und seit 2019 Stadtkämmerer der Stadt Delmenhorst ist, befördert. Er hat bislang die Position „städtischer Oberrat“ und wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt zum „städtischen Direktor“ befördert.

 

Foto oben: Sina Dittelbach, hier aufgenommen bei einem dienstlichen Besuch der Delmenhorster Sommerwiese, wird städtische Fachbereichsleiterin.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare