Markus Weise verkauft im Funkenmariechen-Kostüm Berliner – Rosenmontag ab 14 Uhr

25. 02. 2019 um 12:19:31 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Markus Weise wird Rosenmontag im Funkenmariechen-Kostüm Berliner verkaufen. Hintergrund ist eine Saalwette, die der beliebte Komiker bei einem Büttenabend des Ganderkeseeer Faschings eingegangen war – und prompt verloren hatte.

Markus Weise hatte gewettet, dass er nicht glaubt, dass an allen vier Büttenabenden zusammen mehr als 2.000 Euro Spendengelder für  den Förderverein des Kinderfaschings zusammenkämen. Falls doch, wolle er am Rosenmontag im Funkenmariechen-Kostüm Berliner verkaufen.

Rosenmontag von 14 – 16  Uhr bei Tönjes in Ganderkesee

Tatsächlich sind jedoch 2.587,16 Euro zusammengekommen und Markus Weise steht somit vor der Einlösung seiner Wettschulden. Am Rosenmontag zwischen 14 und 16 Uhr wird er bei der Bäckerei Tönjes im Famila-Center in Ganderkesee Berliner verkaufen. Die Hälfte der von ihm erzielten Einnahmen werden noch von der Bäckerei verdoppelt.

Es ist übrigens nicht der erste Auftritt von Markus Weise in ungewöhnlichem Outfit. Erst kürzlich konnte man den beliebten Komiker in einem unkonventionellen Bühnenoutfit sehen. Beim vergangenen Comedy Club in der Divarena hatte Comedian Don Clarke Weise dazu gebracht, in weißer Unterhose auf die Bühne zu kommen.

 

Bild oben:

Markus Weise, im Bild mit den blau-weißen Funken,  wird als Funkenmariechen verkleidet Berliner verkaufen



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare