Marke von 50.000 wird erstmals geknackt – SaunaHuus in Ganderkesee feiert neuen Besucherrekord

23. 12. 2019 um 16:56:45 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Pünktlich einen Tag vor Heiligabend am heutigen Montag, 23. Dezember, hat auch das SaunaHuus in der Gemeinde Ganderkesee einen Grund zum Feiern. Zum wiederholten Mal erzielte es einen neuen Besucherrekord. Heute wurde dort der 50.000 Gast des Jahres 2019 willkommen geheißen. Bürgermeisterin Alice Gerken und der Geschäftsführer Henry Peukert ließen es sich nicht nehmen, das Glückspaar Stefanie und Helmut Mayer gebührend zu empfangen.
 
Allmählich neigt sich das Jahr 2019 seinem Ende zu und das SaunaHuus Ganderkesee kann abermals auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die 50.000-Gäste-Marke konnte zum allerersten Mal erreicht werden. „Schon im vergangenen Jahr fiel die 40.000er Marke zum ersten Mal und wir sind mächtig stolz, dass wir trotz Freibadumbau in diesem Jahr sogar noch eine Schippe drauflegen konnten. Das ist eine tolle Bestätigung und wir sind dankbar für jeden Gast, der uns 2019 besucht hat“, erklärt Henry Peukert, Geschäftsführer der SaunaHuus Bäder- und Saunabetriebsgesellschaft Ganderkesee.
 

Alice Gerken überreichte Handtücher und Blumenstrauß

Als Stefanie und Helmut Mayer aus Lahausen, einem Ortsteil der Gemeinde Weyhe, heute das SaunaHuus betraten, war es dann soweit. Für die beiden als 50.000 Besuche des SaunaHuus gab es als Überraschung und kleines Dankeschön extra eigens für diesen Anlass angefertigte SaunaHuus-Handtücher und einen Blumenstrauß. Ganderkesees Bürgermeisterin, Alice Gerken, überreichten den Ehrengästen die Präsenten persönlich.
 

Für Helmut Mayer war es sein erster Aufenthalt

Während Stefanie Mayer schon häufiger mit einer Freundin zu Gast war, feierte ihr Mann Helmut ausgerechnet bei diesem Besuch seine SaunaHuus-Premiere. „Der Weihnachtsbaum steht, da habe ich ihn gleich mal mitgeschleift“, erzählt Sefanie Mayer. In der Saunalandschaft fühlt sie sich nach eignen Angaben sehr wohl: „Das ist schon fast wie das eigene Wohnzimmer hier.“
 

Bäderchef prognostiziert mit Freibad und Kursbecken noch mehr Auswahl

Peukert wagt einen positiv gestimmten Blick in die Zukunft: „Unser SaunaHuus ist mittlerweile überregional bekannt und viele Gäste kommen von weit außerhalb, um sich bei uns zu entspannen. Wenn im nächsten Jahr erst einmal Freibad und Kursbecken fertig sind, können wir unseren Gästen ein noch größeres Angebot präsentieren.“ Weitere Informationen zum SaunaHuus sind auf der Internetseite www.saunahuus.de zu erhalten.
 
Bild: Henry Peukert (v. l.), Geschäftsführer der SaunaHuus Bäder- und Saunabetriebsgesellschaft Ganderkesee, und Bürgermeisterin Alice Gerken beglückwünschten Helmut und Stefanie Mayer als 50.000 Gast im SaunaHuus. Bildquelle: Gemeinde Ganderkesee/Hauke Gruhn



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare