Mann hantiert mit echt aussehender Schusswaffe – Polizei rückt mit Großaufgebot an

25. 07. 2018 um 15:41:31 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Durch den Einsatz einer Schreckschusswaffe löste ein Supermarkt-Besucher heute, 25. Juli, einen Polizei-Großeinsatz aus. Der Vorfall ereignete sich gegen 7.25 Uhr auf dem Kundenparkplatz der Kaufland-Filiale in der Stedinger Straße.
 
Am frühen Morgen verständigte ein Zeuge einen Mitarbeiter des Marktes, dass ein Mann auf dem Parkplatz mit einer Waffe hantieren würde, die soeben durchgeladen worden sei. Der Mitarbeiter rief sofort die Polizei.
 
 

Waffen beschlagnahmt

Bei ihrem Eintreffen trafen die Beamten auf einen 32-Jährigen, auf den die Beschreibung des Waffenträgers passte. Sie durchsuchte den Mann und fand neben einer täuschend echt wirkenden Schreckschusswaffe auch ein Messer bei ihm. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetzt ein. Die Waffen wurden beschlagnahmt.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare