Mähdrescher in Wildeshausen abgebrannt – Sechsstelliger Sachschaden

18. 07. 2018 um 13:20:02 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Feuerwehr gestern, 17. Juli, in Wildeshausen. Dort geriet gegen 18.40 Uhr ein Mähdrescher in Brand.
 
Vermutlich verursachte ein technischer Defekt den Brand, der während der Mäharbeiten ausbrach. Die Flammen griffen auf das Feld in der Bauernschaft Kleinenkneten über. Die Freiwilligen Feuerwehren Düngstup und Rechterfeld rückten mit 5 Fahrzeugen und 35 Mitgliedern zur Bekämpfung an. Sie konnten das Feuer löschen. Der Mähdrescher wurde allerdings vollständig zerstört. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 200.000 Euro.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare