Lichterfest liefert Geschenkideen am 7. und 8. Dezember – Sanierung des Rathauses führt zu Änderungen

06. 12. 2019 um 14:45:03 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Das Rathaus und die Markthalle werden zum zweiten Adventswochenende, 7. und 8. Dezember, erneut zur Kulisse des Delmenhorster Lichterfestes. Es findet zum insgesamt 28. Mal statt und wird
von der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) organisiert. Auserlesene Aussteller beglücken die Besucher sowohl Samstag von 11 bis 18 Uhr als auch Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr mit zahlreichen Geschenk- und Dekorationsideen für Weihnachten.

 
In gefühlvoll gestalteten Rathausfluren und in der Markthalle stellen rund 30 engagierte Hobbykünstler und Handwerker bei besinnlicher Atmosphäre ihre Produkte zu Schau. Teilweise befinden sich unter Austellern auch langjährige Stammteilnehmer. Sie haben edlen Schmuck, Floristik, Gefilztes, Holz- und Keramikarbeiten, Kerzen, Kleidung, kunstvolle Glasobjekte, Seifen, Spielzeug, Taschen, sowie weihnachtliche Liköre und viele weitere Spezialitäten auf Lager.
 

Münzsäger und schwedische Holzaufhänger feiern Premiere

Bei der diesjährigen Ausgabe des Lichterfestes geben ein Münzsäger und ein Aussteller mit schwedischen Holzaufhängern ihren Einstand. Aufgrund der Sanierung des Rathauses müssen die Aussteller und Besucher diese Mal auf die zweite Etage des Rathauses verzichten.

Dementsprechend wir der Event im Erdgeschoss sowie im ersten Stock des Rathauses und der gesamten Markthalle veranstaltet. Um eine Verbindung zur Markthalle herzustellen, werden abermals Kunsthandwerker auf dem Überweg platziert sein. „Wir sind glücklich, dass beliebte Lichterfest trotz der Sanierung veranstalten zu können“, erklärt dwfg-Mitarbeiterin Claudia Schnier, die für die Organisation des Lichterfestes die verantwortlich ist.
 

Fotos mit dem Weihnachtsmann sind möglich

Normalerweise befand sich im 2. Obergeschoss des Rathauses das weihnachtliche Bistro. Durch dessen Sperrung weicht es auf die Markthalle aus. Wiederholt wird in diesem Jahr die Verpflegung vom Delmenhorster Ortsverband der Johanniter-Unfall-Hilfe übernommen. Selbstverständlich werden einige Steh- und Sitzplätze verfügbar sein.

Der Weihnachtsmann wird die Herzen sämtlicher Besucher, ob klein oder groß, auf sich ziehen. In Form eines Fotos kann dieses Zusammentreffen verewigt werden, wofür die Fotografen von Photo von Oven bereitstehen. An beiden Tagen ist der Weihnachtsmann von 12 bis 17 Uhr in der ersten Etage des Rathauses anzutreffen.
 

Lebkuchen-Aktion für Kinder wurde gestrichen

Eine Folge des Platzmangels ist, dass die Lebkuchen-Aktion für Kinder in diesem Jahr ausfällt. Schnier teilt dazu mit: „Natürlich gehen die Kleinen nicht leer aus. Eine Woche später, am 14. und 15. Dezember, findet das Kinderaktionswochenende mit vielen Bastelaktionen in der Markthalle statt.“
Zusätzlich bietet der Delmenhorster Souvenirshop im Rathaus den Besuchern Geschenkideen.

Dort gibt es etwa hausgemachte Schokolade, Pasta-Kreationen, köstlichen Kaffee aus der Privatrösterei sowie Wein und Sekt. Über die komplette Dauer der Veranstaltung hat der Shop geöffnet und wartet mit attraktiven Angeboten auf, die auch Delmenhorster Weihnachtskugeln umfassen.

Obendrein wurde das Sortiment an Delmenhorster Bonbons um zwei neue Geschmacksrichtungen ergänzt, die auch vor Ort probiert werden dürfen. Besonders zauberhaft ist die Aussicht auf das Lichterfest und den Weihnachtsmarkt vom Wasserturm aus. Am Sonntag können Besucher ihn zwischen 13 und 17 Uhr hinaufsteigen, wofür für Erwachsene einen Euro und Kinder 50 Cent bezahlen. Der Eintritt für das Lichterfest ist frei.
 
28. Delmenhorster Lichterfest
Veranstaltungsort: Rathaus und Markthalle; Rathausplatz 1 und 2
Uhrzeit: Samstag 11 bis 18 Uhr und Sonntag 11 bis 17 Uhr
Datum: 7. und 8. Dezember

 
Bild: Der Weihnachtsmann ist an beiden Tagen des Lichterfestes im Rathaus zugegen. Bildquelle: dwfg



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare