Lesung in Stadtbücherei am Montag – Feier zum „Welttag des Buches“

20. 04. 2018 um 07:29:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Passend zum „Welttag des Buches“ nächsten Montag, 23. April, hat die Stadtbücherei Delmenhorst den professionellen Vorleser Manfred Boermann vom Bremer „LiteraturExpress“ für eine Lesung eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.
 
In einer Essay-Lesung wird über den Sinn des Buches philosophiert. Gäste sind herzlich eingeladen, bei einem Glas Wein den Geschichten zu lauschen und um die verschiedenen Aspekte des Buches zu raten.
 

Welttag des Buches auch Todestag von William Shakespeare

Bereits im Jahr 1995 kürte die UNESCO den 23.April zum „Welttag des Buches“, um einen Feiertag für das Lesen, für die Bücher und die Rechte der Autoren zu schaffen. Inspiration fand die UN-Organisation dabei beim alten katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg neben Rosen auch Bücher zu verschenken. Des Weiteren ist der 23. April auch der Todestag der Schriftsteller William Shakespeare und Miguel de Cervantes und hat somit eine zusätzliche Bedeutung.
 
Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadtbücherei Delmenhorst.
 
Foto: Montag wird in der Stadtbücherei anlässlich des “Welttages des Buches” eine Lesung stattfinden.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare