Leiche in der Delme gefunden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Am heutigen Montagmorgen, 30. November 2015, wurde gegen 9:30 Uhr an einer Brücke der Delme in der Nordwollestraße (nahe Am Wollepark) eine leblose Person im Wasser entdeckt. Polizei, Feuerwehr und Notarzt rückten mit mehreren Fahrzeugen an und bargen die Person. Es konnte nur noch der Tod festsgetellt werden.
 
Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat bereits ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, um die Todesursache zu ermitteln.
 

40-Jähriger aus Delmenhorst

Bis dato konnte die Staatsanwaltschaft nur mitteilen, dass es sich um einen 40-jährigen Mann aus Delmenhorst handele und keine äußerlichen Einflüsse auf ein Fremdverschulden zu erkennen seien. Ein Fremdverschulden sei dennoch nicht ausgeschlossen und eine Obduktion daher beantragt, teilte Staatsanwältin Dr. Frauke Wilken auf Nachfrage mit.
 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert