Kultur zwischen den Jahren – Städtische Einrichtungen haben zu anderen Zeiten geöffnet

24. 12. 2021 um 10:04:53 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Gegen aufkommende Langeweile in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr können die Kultureinrichtungen der Stadt Abhilfe schaffen. Während das Kulturbüro und die Musikschule Delmenhorst (MSD) geschlossen haben, ist ein Besuch beim Nordwestdeutschen Museum für IndustrieKultur, der Städtischen Galerie Delmenhorst und der Stadtbücherei zu teilweise geänderten Öffnungszeiten möglich.
 
Das Nordwolle-Museum lässt sich zwischen dem zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, und dem 30. Dezember sowie am Sonntag, 2. Januar, innerhalb der üblichen Zeiten, das heißt jeweils von 10 bis 17 Uhr, besichtigen. Kein Zugang besteht am heutigen Heiligabend, 24. Dezember, am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, an Silvester, 31. Dezember, und Neujahr, 1. Januar. Momentan läuft in der Städtischen Galerie die Ausstellung „60 Jahre Kunst im Haus Coburg“.
 

Nordwolle-Museum und Städtische Galerie stehen am zweiten Weihnachtsfeiertag offen

Ein Blick kann darauf ebenfalls vom zweiten Weihnachtsfeiertag bis 29. Dezember gewohntermaßen zwischen 11 und 17 Uhr sowie am 30. Dezember von 11 bis 20 Uhr geworfen werden. Pausiert wird derweil genauso wie im Nordwolle-Museum am heutigen Heiligabend, am ersten Weihnachtsfeiertag, an Silvester und Neujahr. Vom 2. Januar an wird mit Ausnahme von Montag wieder täglich Einlass in die Städtische Galerie gewährt.
 

Schließung der Musikschule deckt sich komplett mit den Ferien

Zwischen den Feiertagen versorgen auch die Stadtbücherei und das darin integrierte Medienpädagogische Zentrum (MPZ) zu den regulären Öffnungszeiten mit Büchern, Filmen und vielerlei mehr. Geschlossen haben beide Einrichtungen seit Mittwoch, 22. Dezember bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag. Außerdem werden sie auch von Silvester bis zum 2. Januar zu sein.
 
Ab heute bis zum 2. Januar legt das städtische Kulturbüro im Erdgeschoss des Rathauses eine Pause ein, ehe es am 3. Januar, an derselben Stelle wieder seine Arbeit aufnimmt. Über die Dauer der Weihnachtsferien, die am gestrigen Donnerstag, 23. Dezember begannen und sich bis zum 7. Januar erstrecken, bleibt die MSD geschlossen.
 
Bild: Für Zerstreuung in den Tagen rund um den Jahreswechsel kann gesorgt werden, indem Delmenhorster Kultureinrichtungen wie das Nordwolle-Museum besucht werden.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare