Küchenbrand im Annenweg

31. 01. 2019 um 08:55:14 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Zu einem Küchenbrand im Annenweg musste die Feuerwehr am heutigen Donnerstag, 31. Januar, gegen 8.30 Uhr ausrücken. Dabei stand auch die Befürchtung im Raum, dass Hausbewohner verletzt werden könnten.
 
Ein Nachbar hörte den Rauchmelder des Hauses und sah von außen Fallem in der Küche im Erdgeschoss. Nachbarn berichteten, dass sich vermutlich noch Menschen in dem Zweifamilienhaus aufhalten. Die Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst suchten das Gebäude daher unter Atemschutz nach Bewohnern ab. Hausbewohner wurden aber nicht angetroffen.
 

Ursache noch unklar

Das eigentliche Feuer in der Küche im Obergeschoss ließ sich zwar schwer bekämpfen, konnte aber am Ende erfolgreich gelöscht werden. Nach den Löscharbeiten wurde das Haus belüftet. Etwa um 9.30 Uhr schloss die Feuerwehr den Einsatz ab. Wie hoch der Sachschaden ausfällt, ist noch nicht bekannt. Auch die Brandursache steht noch nicht fest. Vermutlich löste ein defektes Küchengerät das Feuer aus.
 
Foto: Ein Küchenbrand im Annenweg beschäftigte heute die Feuerwehr. Bildquelle: NonstopNews.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare