Kreuzung Elbinger Straße/Adelheider Straße jetzt mit neuen Radfahrstreifen – Bis zur Kreuzung verlängerte Radwege

27. 09. 2018 um 07:40:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Radfahrer können sich freuen: Für sie hat die Stadt an der Kreuzung Elbinger Straße/Adelheider Straße den dortigen Radweg begradigt. “Eine Begradigung ist nicht nur ein Komfortgewinn für die Radfahrenden, sondern dient auch der Verkehrssicherheit”, betont Hendrik Abramowski, Leiter vom Fachdienst Verkehr der Stadt.
 
Angeboten hätte sich die Änderung, weil an der Kreuzung die Fahrbahn saniert wurde. Die alte Regelung stammte laut Abramowski aus den 70ern und beinhaltete eine Verschwenkung des Radwegs. Das bedeutet, dass der Radweg eine leichte Biegung in die Straße hinein machte, bevor er diese überquerte. Durch die Begradigung bleibe der Radverkehr jetzt im Sichtfeld der motorisierten Verkehrsteilnehmer. Wegen der Neuregelung bittet die Verwaltung um besondere Aufmerksamkeit an der Stelle.
 

Radstreifen in Elbinger Straße bis an Kreuzung herangeführt

Zudem wurden die Radfahrstreifen in der Elbinger Straße bis zur Kreuzung verlängert. Bisher endeten sie gut 80 Meter davor. “Damit werden die Radfahrenden nicht mehr allein gelassen und es besteht nun ein sichereres Angebot für sie, auf der Fahrbahn zu fahren”, zeigt sich der Fachdienstleiter überzeugt. “Dafür wurden die bisher getrennten Fahrstreifen für links- und rechtsabbiegende Fahrzeuge als überbreiter Streifen zusammengefasst, was aufgrund des Verkehrsaufkommens vertretbar ist.”
 
Für die Stadt gibt es unterdessen noch einiges zu tun: Nach Abramowski seien noch an vielen Straßeneinmündungen die alten Radwegführungen vorhanden. Die sollen nach und nach ersetzt werden.
 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare