Kramermarkt startet am 8. September – Diesmal zeitgleich mit verkaufsoffenen Sonntag

03. 09. 2018 um 13:27:25 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Freunde des Kramermarktes können sich freuen: Die Herbstausgabe startet nächsten Samstag, 8. September, auf den Graftwiesen. Abermals sind zahlreiche Schausteller dabei, die ihren großen und kleinen Besuchern allerhand bieten wollen. Geöffnet ist der Kramermarkt auf den Graftwiesen bis inklusive Mittwoch, 12. September.
 
Neu dabei ist das “Disco Dance”. Mit 22 Umdrehungen pro Minute samt Wasserspielen soll das Fahrgeschäft seinen Gästen ein rasantes Vergnügen bieten. Wer danach keinen flauen Magen hat, kann bei “Dr. Icecream” besondere Eis-Spezialitäten genießen, die mit minus 196 Grad kaltem Stickstoff hergestellt werden.
 

Beliebte Klassiker wieder dabei

Den “Hip Hop Jumper” dürften Besucher dagegen noch aus dem letzten Jahr kennen. Bis zu 52 Personen zugleich finden auf der hüpfenden Drehscheibe Platz. Spaß durch Grusel bietet das “Scary House” auf zwei Etagen. Für jüngere Besucher eignet sich hingegen ein Ritt in der “Drachenachterbahn”. Dazu kommen Klassiker wie Autoscooter, Breakdancer und Musik-Express, Karussells für Kinder, ein Kinderkettenflieger und die Kinderschleife.
 
Wer zwischen den Fahrten Hunger und Durst bekommt, findet ein umfangreiches kulinarisches Angebot an verschiedenen Imbissen und Getränkeständen. Auch unterschiedliche Süßigkeiten für den Nachtisch werden angeboten. Insgesamt 115 Schausteller machen diesmal mit. Höhepunkt ist das traditionelle Höhenfeuerwerk, das am Mittwoch ab etwa 22 Uhr auf der Burginsel entzündet wird.
 

Eröffnungstag mit Bodenfeuerwerk

Die Eröffnung am Samstag erfolgt gegen 14.45 Uhr durch Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD). Zum Rahmenprogramm gehören Stelzenläufer und eine Dixieland-Band. Auf einer Sonderfläche werden bei einer “Historischen Zeitreise” alte Schaustellerwagen, eine Münzorgel und Bilder gezeigt. Das soll die Entwicklung verdeutlichen, die das Gewerbe in den letzten Jahrzehnten durchlief.
 
Ebenfalls am Samstag gegen 21 Uhr gibt es ein Bodenfeuerwerk. Vom Tretbootanleger soll der Blick darauf besonders gut sein. Geöffnet ist der Kramermarkt immer von 13.30 Uhr bis spätestens 23 Uhr. Dienstag ist Familientag mit verbilligten Preisen.
 

Besondere Aktionen zum verkaufsoffenen Sonntag

Während der Marktzeit öffnen am Sonntag, 9. September, die Geschäfte in der Innenstadt beim verkaufsoffenen Sonntag. Dazu wird der Kramermarkt-Zugang optisch mit der Fußgängerzone verbunden. So pendelt die Kindereisenbahn “Rasende Berta” zwischen der Innenstadt und den Graftwiesen. Bekannt ist sie vom Weihnachtsmarkt, wo sie sonst durch die Fußgängerzone fährt. Fahrscheine gibt es an der Bahn oder im städtischen Einzelhandel.
 
Die Einzelhändler nehmen am Sonntag auch an den Aktionstagen “Heimat Shoppen” der IHK Oldenburg teil. Deshalb können sich Kunden auf Aktionen mit Rubbellosen, Sonderrabatten und anderen kleinen Überraschungen freuen.
 
Foto oben: Auch bei seiner Herbst-Ausgabe hat der Kramermarkt wieder zahlreiche Attraktionen zu bieten.
 
Foto unten: Die Geschäfte in der Innenstadt sind am 9. September bei einem verkaufsoffenen Sonntag geöffnet.
 

 



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare