Kontrollen auf dem Wochenmarkt gehen weiter – 16 Personen werden ohne Mund-Nasen-Schutz erwischt

23. 09. 2020 um 11:49:59 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de

Unterstützt von der Stadtverwaltung nahm die Polizei heute im Zeitraum von 8 bis 11 Uhr Kontrollen auf dem Wochenmarkt sowie in zwei Supermärkten im Reinersweg und in der Seestraße vor. Abermals wurde dabei überprüft, inwieweit die Menschen den Bestimmungen der niedersächsischen Corona-Verordnung Folge leisten. Mehrere Verstöße gegen die Maskenpflicht wurden zum wiederholten Mal auf dem Wochenmarkt festgestellt.
 
Auf dem Wochenmarkt wurden 16 Personen angetroffen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung trugen. Mit den Betroffenen wurden Gespräche geführt und gegen sie Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sie erwarten nun Bußgeldbescheide im dreistelligen Bereich. Die dreistündige Kontrollaktion umfasste neben dem Wochenmarkt zwei Verbrauchermärkte in der Seestraße und im Reinersweg, in denen jeweils keine Verstöße gegen die Tragepflicht registriert wurden.
 

Keine Schilder machten in den Supermärkten auf die Maskenpflicht aufmerksam

Allerdings wurde dort auf die fehlende Beschilderung hinsichtlich der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Märkten hingewiesen. Die Märkte besserten daraufhin die Beschilderung nach. Auf Grund der Vielzahl an Verstößen werden auch in Zukunft weitere Kontrollen durchgeführt.



Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare