Kleintransporter knallt in Schutzplanke der A1 – 30.000 Euro Schaden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern, 29. Juni, verunglückte der Fahrer eines Kleintransporters auf der A1. Er war gegen 23 Uhr zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen Nord und Groß Ippener unterwegs, als er wegen zu hohem Tempo auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, knallte gegen die Schutzplanke und kippte mit seinem Wagen auf die rechte Seite. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus. Am Kleintransporter und der Schutzplanke entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.
 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert